Auszeichnungen des Landes Nordrhein-Westfalen


Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes NRW

Das Land NRW vergibt für zur Würdigung von Verdiensten um das Feuerwehrwesen das "Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen".

 

 

Alle Angehörigen von Freiwilligen Feuerwehren, Werkfeuerwehren sowie Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst können mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in silber ausgezeichnet werden, wenn sie mindestens 25 Jahre lang aktiv im Feuerschutz pflichttreu ihren Dienst getan haben. Angerechnet werden hierzu die Zeiten in der Kinder- und Jugendfeuerwehr und der Laufbahnausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst.

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Feuerwehr.


 

 

Alle Angehörigen von Freiwilligen Feuerwehren, Werkfeuerwehren sowie Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst können mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet werden, wenn sie mindestens 35 Jahre lang aktiv im Feuerschutz pflichttreu ihren Dienst getan haben. Angerechnet werden hierzu die Zeiten in der Kinder- und  Jugendfeuerwehr und der Laufbahnausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst.

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Feuerwehr.


 

 

Alle Angehörigen von Freiwilligen Feuerwehren, Werkfeuerwehren sowie Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst können mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold mit Goldkranz ausgezeichnet werden, wenn sie mindestens 50 Jahre lang aktiv im Feuerschutz pflichttreu ihren Dienst getan haben. Angerechnet werden hierzu die Zeiten in der Kinder- und Jugendfeuerwehr und der Laufbahnausbildung im feuerwehrtechnischen Dienst.

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Feuerwehr.


Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen

Zur Anerkennung und Würdigung von Verdiensten auf dem Gebiet des Brandschutzes oder des Katastrophenschutzes ist ein Brand- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen gestiftet worden.

 

 

Für besonders mutiges und entschlossenes Verhalten im Einsatz unter erheblicher Gefahr für das eigene Leben oder die körperliche Unversehrtheit können Feuerwehrangehörige, Feuerwehrbeamte, Katastrophenschutz-Angehörige oder Angehörige der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgezeichnet werden.

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Katastrophenschutzbehörde.


Brand- und Katastrophenschutz-Verdienst-Ehrenzeichen

 

 

Das Brand- und Katastrophenschutz-Verdienst-Ehrenzeichen in Silber kann verliehen werden für herausragende Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz.

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Katastrophenschutzbehörde.


 

 

Das Brand- und Katastrophenschutz-Verdienst-Ehrenzeichen in Gold kann verliehen werden für überragende Verdienste durch Tätigkeiten, die zu einer wesentlichen Verbesserung des Brand- und Katastrophenschutzes beigetragen haben. 

Antrag: Auf dem Dienstweg durch die jeweils zuständige Katastrophenschutzbehörde.


Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille

Zur Anerkennung und Würdigung der Teilnahme an einem besonderen Einsatz auf dem Gebiet des Brand- oder Katastrophenschutzes im Land Nordrhein-Westfalen ist eine Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Einsatzmedaille gestiftet worden.

Diese kann an Feuerwehrangehörige und -beamte, Katastrophenschutz-Angehörige und Angehörige der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk verliehen werden.

Die Entscheidung, ob es sich um besondere Einsätze in NRW handelt, obliegt dem für Inneres zuständigen Ministerium.