Drohnen im Feuerwehreinsatz

13.09.2018 09:00 - 13.09.2018 15:00 in Wuppertal

Unbemannte Luftfahrzeuge werden als Hilfsmittel für die Feuerwehr immer wichtiger. Die technische Entwicklung war in den letzten Jahren so rasant, dass geeignete Geräte auf dem Markt mittlerweile zu Preisen verfügbar sind, die für Feuerwehren attraktiv sind. Darüber hinaus haben die neuen luftrechtlichen Regelungen aus dem Jahr 2017 dazu geführt, dass die von den Feuerwehren geforderten Erleichterungen für den Einsatz Realität geworden sind.

Im Seminar wird insbesondere auf folgende Fragestellungen eingegangen:

- Taktische Anforderungen: Wo können Drohnen im Einsatz hilfreich sein?
- Technische Optionen: Welche Möglichkeiten, diese Anforderungen umzusetzen, gibt es derzeit und wie sind sie am besten einzusetzen?
- Rechtliche Aspekte: Was dürfen wir als Feuerwehren, was müssen wir besonders beachten?
- Organisatorisches: Wie kann eine Einbindung praktisch organisiert werden?
- Praktisches: Bei geeigneter Wetterlage sollen die genannten Aspekte mit praktischen Demonstrationen ergänzt werden.

Zielgruppe

Feuerwehrangehörige, die für eine Tätigkeit im Zusammenhang mit dem Einsatz von Drohnen vorgesehen sind.

Ort

VdF Geschäftsstelle, Windhukstr. 80, 42277 Wuppertal

Datum

13.09.2018

Uhrzeit

09:00 - 15:00 Uhr

Kosten

179 € inkl. MwSt. und inkl. Mittagsimbiss und Getränken. Die Rechnungsstellung erfolgt kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Dozent

Branddirektor Dr. Hauke Speth, Abteilungsleiter für Lehre und Forschung sowie Institutsleiter des Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie der Feuerwehr Dortmund


Anmeldung


Anmelder/Rechnungsempfänger


Teilnehmer 1


Hier findest du die Versicherungsbedingungen

Rücktrittsbedingungen


Kosten

Einzeln Anzahl Gesamt
Veranstaltung 179,00 EUR 1 179,00 EUR
Rabatte EUR
Addons EUR
EUR
Versicherung 9,00
9,00
EUR
EUR **
EUR
EUR

* Pflichtfeld , ** mit Übernachtung