Aufbau und Entwicklung einer Kostenersatz-Kalkulation für Städte und Gemeinden mit rein ehrenamtlichen Feuerwehren

06.09.2018 09:00 - 06.09.2018 17:00 in Wuppertal

Grundsätzlich sind Einsätze der Feuerwehr unentgeltlich. Bei Einsätzen nach § 52 Absatz 2 BHKG kann die Gemeinde jedoch Ersatz für entstandene Kosten geltend machen.

- Wie werden diese Kosten ermittelt?
- Welche Grundlagen sind dafür erforderlich?
- Welches Datenmaterial wird benötigt?
- Wie werden die Kosten verteilt?
- Welche Kosten sind berücksichtigungsfähig?
- Wie sind die Kosten zu verteilen?
- Was sind Vorhalte- und Einsatzkosten?

Am Ende des Seminartages sollen die Teilnehmer in der Lage sein, selbst eine Kostenkalkulation vornehmen zu können.

Ort

VdF Geschäftsstelle, Windhukstr. 80, 42277 Wuppertal

Datum

06.09.2018

Uhrzeit

09:00 - 17:00 Uhr

Kosten

179 € inkl. MwSt. und inkl. Mittagsimbiss und Getränken. Die Rechnungsstellung erfolgt kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Dozent

Martin Zinnel, Verwaltungsdirektor, Leiter Ordnungsamt der Stadt Willich, langjährige Erfahrung bei der Kalkulation von Gebühren für den Kostenersatz für Einsätze der Feuerwehr


Anmeldung


Anmelder/Rechnungsempfänger


Teilnehmer 1


Hier findest du die Versicherungsbedingungen

Rücktrittsbedingungen


Kosten

Einzeln Anzahl Gesamt
Veranstaltung 179,00 EUR 1 179,00 EUR
Rabatte EUR
Addons EUR
EUR
Versicherung 9,00
9,00
EUR
EUR **
EUR
EUR

* Pflichtfeld , ** mit Übernachtung