Zivile Drohnen im Feuerwehreinsatz

10.05.2019 09:00 - 10.05.2019 15:00 in Wuppertal

Unbemannte Luftfahrzeuge werden als Hilfsmittel für die Feuerwehr immer wichtiger. Sie ergänzen die bodengestützte Erkundung um wesentliche Aspekte. Die technische Entwicklung ist so rasant, dass geeignete Geräte und Feuerwehr-taugliche Sensoren mittlerweile zu verträglichen Preisen verfügbar sind. Darüber hinaus haben die neuen luftrechtlichen Regelungen aus Oktober 2017 dazu geführt, dass die von den Feuerwehren geforderten Erleichterungen für den Einsatz Realität geworden sind. Hierzu soll das Seminar Kenntnislücken schließen.

Insbesondere wird auf folgende Fragestellungen eingegangen:
- Grundlagen der Luftbeobachtung mit Drohnen
- Luftraum, Wetter, Luftrecht
- Einsatztaktik, -grundsätze und -grenzen
- Praktisches: Abläufe, Checklisten, Flugbuch
- Nutzen von Geodaten zur Einsatzunterstützung
- Orthobilderstellung für RGB und Wärmebilder
- Forschungsfront: Zukunft der Luftbeobachtung
- Praktische Demonstrationen (wetterabhängig)

Zielgruppe
Feuerwehrangehörige, die für eine Tätigkeit in der Luftbeobachtung und/oder im Zusammenhang mit dem Einsatz von Drohnen vorgesehen sind.

Ort
VdF Geschäftsstelle, Windhukstr. 80, 42277 Wuppertal

Datum
10.05.2019

Uhrzeit
9:00 - 15:00 Uhr

Kosten
179 € inkl. MwSt. und inkl. Mittagsimbiss und Getränken. Die Rechnungsstellung erfolgt kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Dozent
Dr. Bodo Bernsdorf, Senior-Berater EFTAS GmbH in Münster, Löschzugführer Feuerwehr Werne, LZ 1 Stadtmitte


Anmeldung


Anmelder/Rechnungsempfänger


Teilnehmer 1


Hier findest du die Versicherungsbedingungen

Rücktrittsbedingungen


Kosten

Einzeln Anzahl Gesamt
Veranstaltung 179,00 EUR 1 179,00 EUR
Rabatte EUR
Addons EUR
EUR
Versicherung 9,00
9,00
EUR
EUR **
EUR
EUR

* Pflichtfeld , ** mit Übernachtung