Social Media als Werkzeug der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sinnvoll nutzen

08.10.2019 09:00 - 08.10.2019 17:00 in Wuppertal

Die „Sozialen Netze“ werden immer wichtiger und spielen auch bei der Feuerwehr eine enorm wichtige Rolle. Social Media bietet hervorragende Möglichkeiten zur Imagepflege und Mitgliederwerbung, wenn es richtig und verantwortungsvoll genutzt wird. Social-Media-Kanäle bieten gute Möglichkeiten Nachrichten zu verbreiten und die Bevölkerung zu informieren.

- Welchen „Nutzen“ haben Feuerwehren durch einen erfolgreichen „Social Media“ Auftritt? Wie gestaltet man die Kanäle?
- Wie kann man die Kanäle automatisieren um sie mit einfachen Mitteln zu professionalisieren?
- Was ist beim Einstellen von Beiträgen zu beachten?
- Was ist beim Datenschutz zu beachten?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Referenten, die über langjährige Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren verfügen.

Ort
VdF Geschäftsstelle, Windhukstr. 80, 42277 Wuppertal

Datum
08.10.2019

Uhrzeit
9:00 - 17:00 Uhr

Kosten
179 € inkl. MwSt. und inkl. Mittagsimbiss und Getränken. Die Rechnungsstellung erfolgt kurz vor Veranstaltungsbeginn.

Dozenten
Brandamtmann Thorsten Drewes, Pressesprecher Feuerwehr Mülheim a. d. Ruhr

und

Brandrat Mike Filzen, Pressesprecher der Feuerwehr Essen